Doppelter Einsatz

Am Dienstag, 2. Juni, wurden die freiwilligen Feuerwehrleute aus Seeheim am Nachmittag nach Jugenheim alarmiert. Dort hatte der Dachstuhl des historischen Hauses „Krone“ bei Bauarbeiten Feuer gefangen. Das Gebäude war jahrelang als Seniorenheim bekannt und wird derzeit saniert. Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Jugenheimer Feuerwehr wurde der Brand zunächst gelöscht, ehe man noch vorhandene Glutnester beseitigte und Brandgut zum Nachlöschen aus dem Gebäude brachte. Aus Seeheim waren 35 Brandschützer vor Ort. Personen kamen nicht zu Schaden.

Am gleichen Tag, etwa eine Stunde zuvor, musste die Feuerwehr Seeheim zudem zu einem Verkehrsunfall in Richtung Malchen ausrücken. Dort befreiten die Retter ein schwer in Mitleidenschaft gezogenes Auto per Seilwinde aus dem Graben und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Bilderverzeichnis:

  • Einsatz 0522021 – Dachstuhlbrand Jugenheim Einsatzstelle: FF Seeheim/Dirk Jährling