LF10_vorne

Das Löschgruppenfahrzeug (LF 10/10) rückt in der Regel als zweites Löschgruppenfahrzeug aus. Das Fahrzeug verfügt nahezu über die gleiche Ausstattung wie das LF 16/12, führt jedoch nur 1.000 Liter Wasser mit. Zu dringenden Türöffnungen und zur Unterstützung des Rettungsdienstes (z.B. bei Tragehilfe), rückt das LF 10/10 als erstes Fahrzeug aus.

Technische Daten

Funkrufname: Florian Seeheim-Jugenheim 1-43
Fahrgestell: MAN – LE 10.180
Aufbau: Magirus
Motorleistung: 180 PS
zul. Gesamtgewicht: 10,5 t
Baujahr: 2004
Besatzung: 9 (1:8)
Wassertank: 1.000 Liter

Zusatzbeladung

Türöffnungswerkzeug, Schleifkorbtrage, Überdrucklüfter, Notfallrucksack, Rollgliss, 2 Absturzsicherungssätze, Wassersauger, Tragkraftspritze, 3-teilge Schiebeleiter, Wärmebildkamera