Erster Einsatz:

 Unter  dem Stichwort „Rauchentwicklung aus Wohnung, unklar ob noch Personen in Gebäude“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Seeheim am Samstag (15. Juni) um 14.51 Uhr mit erhöhter Alarmstufe zu einem Mehrfamilienwohnhaus in die Friedrich-Ebert-Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten Zigarettenstummel in einem Aschenbecher auf einer Fensterbank. Hierdurch hatte auch Gebüsch Feuer gefangen. Die sofort eingeleitete Kontrolle der Feuerwehr nach in der betroffenen Wohnung eventuell anwesenden Personen verlief negativ. Mit einer Hochdruck-Löscheinrichtung wurde gleichzeitig der Brand in kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht, ehe größerer Schaden entstehen konnte. Zudem kontrollierten Einsatzkräfte vorsorglich den abgelöschten Bereich noch mit einer Wärmebildkamera.

Auch Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Verletzt wurde niemand. Die Friedrich-Ebert-Straße musste während des Einsatzes im Bereich zwischen der Kreuzung „Am Grundweg/Breslauer Straße“ und  „Auf der Letteilung“ für rund 30 Minuten voll gesperrt werden.

Zweiter Einsatz:

Eine der Leitstelle Darmstadt-Dieburg gemeldete „Unklare Rauchentwicklung“ im Bereich am Schuldorf Bergstraße führte am  gleichen Tag um um 21.37 Uhr zu einer weiteren Alarmierung der Wehr. Da die Ortsangabe in der Meldung nur ungenau definiert war, wurde sofort eine umfassende Erkundung in die Wege geleitet. Es konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Im Zuge der Erkundung stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung aus dem Abluftkamin des Grills einer Gaststätte am Rasensportplatz in der Sandstraße stammte und keine Gefahr bestand.

 

Wichtiger Hinweis:

 Die Freiwillige Feuerwehr Seeheim weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen zu den entsprechenden Einsätzen aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind.

Es wird versucht, die Einsatzberichte so objektiv wie möglich zu schreiben sowie auch darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Seeheim keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt.

 Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

 Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem gültigen Urheberrecht.

Es ist nicht gestattet, Texte (auch in Auszügen) oder jegliches Bildmaterial ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Seeheim für andere Medien einzusetzen.

 Für den Fall der Zuwiderhandlung werden rechtliche Schritte vorbehalten.