Schülerfeuerwehr („Mäusefeuerwehr“) und  Jugendfeuerwehr Seeheim stellen sich bei Veranstaltung der Gemeinde zum Weltkindertag vor

 Bei der diesjährigen Veranstaltung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim zum Weltkindertag am vergangenen Freitag (20. September) beteiligten sich auch die Seeheimer Schülerfeuerwehr („Mäusefeuerwehr“) sowie Jugendfeuerwehr und stellten sich der Öffentlichkeit dar.

Beide Gruppen fanden bei den Besuchern großes Interesse.  An einem Informationsstand und an Informationstafeln wurde allerhand  Wissenswertes über die Feuerwehr vermittelt.  Neben Gesamtinformationen über die Feuerwehr Seeheim standen dort zudem allgemeine kindgerechte Broschüren und Hefte über die Feuerwehr zur Verfügung und konnten kostenlos mitgenommen werden.

Auch der vorbeugende Brandschutz kam nicht zu kurz: Am Modell eines Wohnhauses wurde die Funktion und Wichtigkeit von Rauchmeldern als Lebensretter im Brandfall realitätsnah demonstriert. Dies stieß nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den Erwachsenen auf großes Interesse.

Der Mal-Tisch, an dem Kinder Bilder zum Thema „Feuerwehr“ farbig ausmalen konnten, wurde ebenfalls fleißig genutzt.

Zudem wurde natürlich feuerwehrtechnisch etwas geboten: Highlight war hier wieder das Zielspritzen auf Fallklappen, was Einiges an Geschicklichkeit erforderte. Zur großen Freude der Kinderherzen durfte auch ein Löschfahrzeug  „hautnah“ von Innen und Außen unter fachkundigen Erläuterungen erkundet werden.