Leider machte das Regenwetter es nötig, dass der geplante kleine Laternenumzug in Anlehnung an den Martinstag in den Saal des Feuerwehrstützpunktes am 15.11.2016 verlegt werden musste, denn es wäre schade gewesen, wenn der große Bastelaufwand der Schülerfeuerwehr gleich nass geworden wäre.

Nach einer Idee von Nadine Krenz über die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg haben die Mitglieder der Schülerfeuerwehr in zwei Gruppenstunden kleine Feuerwehrautos als Laternen gebastelt.

Die Ergebnisse sind sehr kreativ und individuell und ansehnlich geworden. Sowohl im Hellen als auch im Dunkeln konnte man eine umfangreiche Flotte von Feuerwehrautos bestaunen.

Natürlich waren die Laternen mit richtigen brennenden Teelichtern bestückt. Denn das verantwortungsvolle und richtige Vorgehen für das Entzünden und Ablöschen von Kerzen gehört zu den Inhalten, die wir gemeinsam in der Schülerfeuerwehr erlenen und ausprobieren.