Wasserfontäne aus umgefahrenen Hydrant

Datum: 3. September 2020 
Alarmzeit: 17:37 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, SMS 
Dauer: 33 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Fliederweg, Seeheim 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LF 16/12, MTF 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandinspektor 


Einsatzbericht:

Ein Pkw hat beim Zurücksetzen ein in einen Hydranten eingesetztes Standrohr angefahren und derart beschädigt, dass hier größere Wassermengen fontänemäßig austraten. Den Einsatzkräften gelang es jedoch schnell, den Wasseraustritt zu stoppen. Anschließend wurde die Einsatzstelle an Mitarbeiter der Gemeindewerke Seeheim-Jugenheim übergeben.