Zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Beförderung eines Menschen aus einem höher gelegenen Stockwerk auf Grund eines medizinischen Notfalls in der Gernsheimer Straße in Hähnlein gelangte am frühen Abend des Montag (09. September) die Drehleiter der Seeheimer Wehr zum Einsatz.

Wegen einer gemeldeten „unklaren Rauchentwicklung“ im Bereich der Lautertaler Ortsteile Staffel /Schmal-Beerbach wurden am Mittwoch (11. September) gegen 16 Uhr die Feuerwehren Balkhausen, Beedenkirchen und Seeheim, alarmiert. Bei der Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung wohl durch eine Kaminfeueranzündung  verursacht worden war –Fehlalarm -.

Unter Wasser stehende Kellerräume in einem Anwesen  in der Heidelberger Straße in Seeheim erforderten  den Einsatz der Seeheimer Wehr am Freitag (13. September). Die um 20.58  Uhr alarmierten Einsatzkräfte beseitigten die Überflutung mittels einer Pumpe und eines Wassersaugers in etwas mehr als einstündiger Arbeit.

 

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Seeheim weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen zu den entsprechenden Einsätzen aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind.

Es wird versucht, die Einsatzberichte so objektiv wie möglich zu schreiben sowie auch darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Seeheim keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt.

Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem gültigen Urheberrecht.

Es ist nicht gestattet, Texte (auch in Auszügen) oder jegliches Bildmaterial ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Seeheim für andere Medien einzusetzen.

Für den Fall der Zuwiderhandlung werden rechtliche Schritte vorbehalten.