SW_vorne
Der Schlauchwagen (SW 1000) ist mit einer Tragkraftspritze und mindestens 1000m B-Schlauch beladen. Es dient damit der Wasserversogung abgelegener oder großer Einsatzstellen.
Dieses Fahrzeug wurde Anfang 2017 gemeinsam mit dem GW-N durch einen Gerätewagen Logistik ersetzt.

Technische Daten

Funkrufname: Florian Seeheim-Jugenheim 1-61
Fahrgestell: Mercedes-Benz
Aufbau:
Motorleistung: 90 PS
zul. Gesamtgewicht: 5 Tonnen
Baujahr: 1980
Besatzung: 2 (1:1)