Zu einer Türöffnung rückte die Wehr am Mittwoch (17. Oktober) um kurz nach 15 Uhr in die Straße „Beethovenring“ aus.

Landung und der Start eines Rettungshubschraubers auf dem Stützpunktgelände wurden am Vormittag des Sonntag (21. Oktober)  brandschutzmäßig abgesichert.

Am gleichen Tag um kurz nach 19.30 Uhr wurde die Drehleiter der Seeheimer Wehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes auf Grund eines medizinischen Notfalls beim Transport eines Menschen aus einem Fenster eines Wohnhauses in die Ernsthöfer Straße im Ortsteil Ober-Beerbach beordert. Auch die Feuerwehr Ober-Beerbach war hierbei eingesetzt.

Die Feuerwehren Seeheim und Jugenheim wurden auf Grund eines in einem Seniorenpflegeheim im Stettbach Tal ausgelösten Brandmelders am Montag (22. Oktober) um 08.42 Uhr alarmiert. Glücklicherweise stellte sich dieser Einsatz als Fehlalarm heraus.