Unter dem Einsatzstichwort „Brennt Baumstumpf am Sportplatz Sandstraße“ wurde die Feuerwehr Seeheim am Abend des Montag (25. Juni) um 20.17 Uhr alarmiert.  Beim Eintreffen der Wehr wurde am Rasensportplatz zunächst ein kleiner brennender Bereich vorgefunden. Bei der Erkundung des Sportplatzbereiches durch Einsatzkräfte wurden weitere Brandstellen am Boden vorgefunden. Die Feuerwehr wässerte die Bereiche und nahm Nachkontrollen mit einer Wärmebildkamera vor.  Gegen 21 Uhr konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Vor Ort waren neben dem Einsatzleitwagenwagen zwei Löschfahrzeuge mit insgesamt 15 Einsatzkräften sowie der stellvertretende Gemeindebrandinspektor.

Foto links: Sascha Reckling, Foto rechts: Matthias Götz