Eine Exkursion in die Feuerwehrvergangenheit unternahmen gemeinsam die Jugend- und Kinderfeuerwehr („Mäuserfeuerwehr“) Seeheim mit rund 30 Personen am vergangenen Samstag (10. März). Die Fahrt führte mit dem Bus nach Fulda.

Dort besuchte man zunächst das Deutsche Feuerwehrmuseum. Im Rahmen einer sehr interessanten Führung tauchte man auf einer Zeitreise tief in die Feuerwehrgeschichte ein. Von der historischen, mit Muskelkraft zu bedienenden Feuerspritze aus dem Mittelalter bis hin zu ebenfalls historischen Feuerwehr-Motorfahrzeugen staunte so mancher über den Wandel und den Fortschritt des Feuerwehrwesens im Laufe der Jahrhunderte.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen war das nächste Ziel  die „Kinderakademie“, ein Kindermuseum in Fulda. Viele unterschiedliche interaktive Objekte aus etlichen Wissensbereichen boten hier eine lehrreiche Gelegenheit zum Mitmachen und Ausprobieren. Attraktion war das begehbare Modell eines menschlichen Herzens.

„Sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch  begleitende Eltern waren von diesem Tag vollauf begeistert“ berichtete Jugendfeuerwehrwart Robin Nehrbass, der mit seinen Betreuern diesen erlebnisreichen Tag organisiert hatte.

Im Deutschen Feuerwehrmuseum

Copyright beide Fotos: Robin Nehrbaß